Unsere Räumlichkeiten

Da wir von der Eigenaktivität der Kinder in Bezug auf Bildung ausgehen, ist es für uns ganz wichtig Räume so zu gestalten, dass Kinder selbstständig agieren können. Daher sind die Räume so gestaltet, dass sich Kinder und ErzieherInnen wohlfühlen und eine Vielzahl von Erfahrungen machen können. Wir halten an keinem starren Raumkonzept fest, sondern sind aufgrund unserer Beobachtungen der unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen der Kinder "gezwungen" Räume zu verändern. Hieraus wiederum resultieren vielfältige neue Erfahrungsmöglichkeiten für die Kinder. Deshalb werden die Räume mit den Kindern gemeinsam verändert!

Durch unser "offenes Konzept", welches wir in unserer Kindertagesstätte leben, haben wir die Räume in Funktionsräume eingeteilt

In unserem zentral eingerichteten Café werden die täglichen Mahlzeiten eingenommen.


 

 

Hier wird gemalt, gebastelt und gewerkelt.


 

Hier wird mit verschiedenen Materialien gebaut und experimentiert.


Der Bewegungsraum ist täglich im Rahmen von Bewegungsbaustellen geöffnet.


Das Zwergennest bietet Rückzugsmöglichkeiten für die Zwerge.


Raum mit besonderem Spiel- und Arbeitsmaterial für Maxis.


Multifunktionaler Raum zum Ausruhen oder für Rollenspiele.


In diesem Raum schlafen die Zwergenkinder.


Die Kindertagesstätte verfügt über ein großes Außengelände mit altem Baumbestand.